Skip to main content

Kojenbett Emily

Das Kinderbett Emily ist ein funktionales Spielbett, das die Herzen kleiner Prinzessinnen höher schlagen lässt. Hier finden sie nicht nur einen kuschligen Schlafplatz, sondern auch Möglichkeiten zum Spielen, zum Verstecken, zum Toben und eine Kulisse für kindliche Rollenspiele.

Das Kojenbett Emily – ein etwas anderes Kinderbett

Das Bett ist in seinem Design für Mädchen gedacht. Es ist wie eine Koje oder auch wie ein Schrankbett gebaut, denn bei geschlossenen Türen wirkt es wie ein Möbelstück im Landhauslook. Die Schlaffläche befindet sich hinter zwei Türen, die von Außen und von Innen geöffnet werden können. Sie schützen das Kind vor dem Herausfallen aus dem Bett im Schlaf und gewährleisten eine intime Privatsphäre, ohne die aufmerksamen Blicke der Eltern. Dabei ist die Tür an der Kopfseite schmaler, sodass wahlweise auch nur die breitere Tür am Fußende im geschlossenen Zustand einen ausreichenden Schutz vor dem Herausfallen bietet.
Ein Fenster mit klappbaren Fensterläden und zwei herzförmige Öffnungen in den Türen dienen als Gucklöcher in jede Richtung. Ein Schloss oder einen Riegel zum Verschließen gibt es nicht. An der Rückseite ist das Kinderbett offen. Im oberen Bereich sind zwei Holzbalken für mehr Stabilität und als Klettermöglichkeit integriert. Das Kojenbett Emily besteht aus massiver Kiefer. Das Massivholz ist robust genug, um dem kindlichen Spiel- und Entdeckerdrang standzuhalten. Alle Ecken und Kanten des Bettes und der Türen sind glatt geschliffen und die Einzelteile massiv verschraubt. Das Kiefernholz ist weiß mit schadstoffarmem Lack veredelt.

Inneneinrichtung des Kojenbett Emily

Die Liegefläche für das Matratzenmaß liegt bei 90 x 200 cm. Damit kann das Kojenbett Emily über eine lange Zeit genutzt werden. Es eignet sich, wenn das Gitterbett zu klein geworden ist und ein extra Kinderbett nicht extra angeschafft werden soll. Zudem erleichtert es den Übergang vom geschützten Gitterbett zu einem Jugendbett durch die Möglichkeit, eine Tür zum Schutz vor dem Herausfallen zu schließen.
Die Außenmaße des Kojenbettes liegen bei (H x B x T) 172 x 206 x 96 cm. Lattentost und Matratze sind nicht im Lieferumfang enthalten. Am Kopfteil ist ein Board angebracht, dass sich als Regal oder Abstellfläche nutzen lässt. Darüber passt ein Poster oder ein Spiegel. Mobile Spieluhren und Gute-Nacht-Lichter können hängend an den Querbalken des Bettes befestigt werden. Mit vielen Kissen und den Lieblingsstofftieren wird das Kojenbett Emily zum kuscheligen Nest, in das sich die Kleinen bei Ruhebedarf gern zurückziehen. Durch die inneren Griffe an den Türen fühlen sich die Kinder nicht ausgesperrt. Das Kojenbett bietet Schutz und Geborgenheit und wirkt durch seine verspielten Elemente ganz bezaubernd. Hochwertiges Massivholz ist vielen Belastungen gewachsen.

Das Kojenbett Emily als Abenteuerspielplatz

Das Kinderbett eignet sich zum Versteckspiel, es kann das Haus von Schneewittchen oder das Schloss von Dornröschen sein. Das Kojenbett Emily wird zum Kaufladen und zum Bus oder Flugzeug, um mit den Puppen zu verreisen. Die Fantasie Ihres Sprösslings hält sicher noch weitere Ideen bereit. Nicht zuletzt ist das Kojenbett ein Rückzugsort, um im fortgeschrittenen Alter ungestört zu lesen und zu träumen. Das Kojenbett hat den Vorteil, dass es sich durch die Größe über einen langen Zeitraum verwenden lässt. In seiner weißen Farbgebung passt es zu vielen Kinderzimmereinrichtungen. Es hellt das Kinderzimmer auf und wirkt freundlich und zuvorkommend. Ein modernes und funktionelles Kinderbett, das aus der Masse der Spielbetten positiv heraussticht.